Wohnen im Alter

Wohnen im Alter

Alte Menschen haben es gerne gemütlich und brauchen nicht mehr viel Platz. Warum also nicht eine komfortable Holzkiste als neue Heimstatt wählen? Diese lässt sich bei Bedarf sogar verriegeln damit nachts nicht noch ein Unglück passiert. Dieses innovative Konzept wird präsentiert von kom.fort. Und gar nicht so teuer wie Sie denken!

Baghwan reloaded

Baghwan reloaded

Manch einer erinnert sich sicher noch an die 80er Jahre. Zu der Zeit traf man häufig seltsam anmutende Personen, die komplett in orange gekleidet waren. Sie trugen lustige Holzketten um den Hals und verehrten ihren indischen Meister namens Baghwan. Es hieß, ihre Sitzungen endeten in Heulkrämpfen und sexuellen Orgien.

Nachdem die „Sanyassins“ lange Zeit aus der Öffentlichkeit verschwunden waren, fand ich kürzlich auf dieser Wäscheleine einen Hinweis auf eine Wiederauferstehung. Oder wohnt dort ein Fan der Serie „Orange is the new black“?

SPD-geeignete Schuhe – endlich zu haben

SPD-geeignete Schuhe – endlich zu haben

Endlich keine Probleme mehr bei 180°-Wenden! Mit diesen Schuhen können auch SPD-Mitglieder nicht mehr ausrutschen. Zu oft niemals GroKo gesagt? Weniger Waffenexporte versprochen und es sind doch viel mehr geworden? Keine Obergrenze gewollt und doch eine vom Horst gekriegt? Alles kein Problem mehr mit diesen schicken Tretern. Gibt’s natürlich auch in weiß, passend zur Weste.

Verschollenes Werk wiederentdeckt

Verschollenes Werk wiederentdeckt

Das 1977 beim spektakulären Kunstraub im Mönchengladbach entwendete Werk „Ohne Titel“ von Martin  Rautensieper ist kürzlich in Bremen auf dem Flohmarkt wiederentdeckt worden. Besonderer Dank sei dem geschulten Auge des aufmerksamen Wachmanns i.R. Herbert Konietzko gewidmet. Er konnte sich noch gut an den damaligen Raub erinnern. Allerdings scheint die Luftpumpe nicht mehr das ursprüngliche Original zu sein.

Schon wieder kein Wind in der Nordsee

Schon wieder kein Wind in der Nordsee

Zum wiederholten Male musste der Helgoländer Wetterbeauftragte Hans-Herrmann Schnakenberg feststellen, dass sich rund um sein Eiland kein Lüftchen rührte.  „Das ist wohl die Kehrseite der Medaille“ sprach er zu unserem Korrespondenten. „Die vielen Windräder verbrauchen den ganzen Wind in der Deutschen Bucht, und für unsereins bleibt nix mehr über“ fuhr er fort. „Selbst die Ausdünstungen der Tagesgäste werden nicht mehr weggeblasen“ ergänzte der Hummerbuden-Inspektor Eilert Klüver.

Wieder die Vorschriften missachtet

Wieder die Vorschriften missachtet

Auf Helgoland wurde jetzt eine Möve in Gewahrsam genommen, weil sie zum wiederholten Mal die Vorschriften missachtet hat. Hafenstegwart Onno Behrens machte ihr klar dass sie ja wohl deutlich unter der für diesen Platz vorgeschriebenen Mindestgröße sei. Ausnahmen sind nicht zu dulden, denn was wäre, wenn das jeder machen würde?

„Mad-Parking-Challenge“ 2016

„Mad-Parking-Challenge“ 2016

Die Vorjahressiegerin Leonie G. konnte ihren Titel leider nicht verteidigen, da ihr türkiser Twingo vom TÜV stillgelegt wurde. Der diesjährige Titel ging deshalb an Horst W. aus Delmenhorst. Die Jury beeindruckte besonders der raumgreifend-minimalistische Aspekt seines Konzepts.